Monatliches Archiv: Juli 2021


Schadensersatz wegen vorgetäuschten Eigenbedarfs nach Räumungsvergleich

Eine Entscheidung des Amtsgerichtes München vom 13.01.2012 (Az.: 474 C 19752/11) führt deutlich vor Augen, dass Vergleiche in Räumungsprozessen durchdacht und gut formuliert werden müssen, wenn man zu einem späteren Zeitpunkt Schadensersatz wegen vorgetäuschten Eigenbedarfs von seinem früheren Vermieter begehrt. Der Vermieter hatte wegen Eigenbedarfs gekündigt und auf Räumung geklagt, nachdem der Mieter sich geweigert hatte, den Eigenbedarf zu akzeptieren. Im Rahmen des Prozesses vor...

mehr lesen ...